Programm 2017

Mittwoch , 14. Juni 2017

17.00 Uhr

Feierliche Eröffnung des 23. Neubrandenburger Jugendmedienfest

Nach den Grußworten wird es am Eröffnungsabend auf der Leinwand einen kurzen Einblick in die Vielfalt der eingereichten Videobeiträge der jugendlichen Teilnehmer geben.

anschließend:

Jugendkabarett „Tollense-Stichlinge“ mit ihrem aktuellen Programm 

"Friedenspfeifen"

Gibt es die perfekte Gesellschaft überhaupt? Die 7 neuen Tollense-Stichlinge begeben sich mit ihrem Programm "Friedenspfeifen" auf die Suche. Werden die jungen Menschen die Lösung finden und wer kann dabei helfen? Sollte man sich in der Welt mit Weitsicht umschauen oder auf den Rat einiger Bürger hören? Wie reagieren ältere Mitmenschen auf die Herausforderungen unserer Zeit? Was bleibt ist die Frage: Wie wollen wir leben? Unsere Antwort lautet: Wir gestalten aktiv mit!

 

 

Donnerstag, 15. Juni 2017

09.00 - 15.00 Uhr

18. Landesweiter Schulvideowettbewerb "Video macht Schule"

(siehe Wettbewerbe)

 

16.00 Uhr - 18.00 Uhr

Netzwerktreffen "KAG Medien"

Das Mediennetzwerk Mecklenburgische Seenplatte trifft sich zum dritten Mal in diesem Jahr zum gemeinsamen Fachaustausch, diesmal im Rahmen des Neubrandenburger Jugendmedienfestes.
Im ersten Teil der Veranstaltung findet eine gemeinsame Blitzlichtrunde statt, in der die NetzwerkpartnerInnen über die aktuelle Situation und Aktivitäten ihrer Einrichtungen berichteten. An allen Orten fanden in den ersten drei Monaten bereits zahlreiche Medienprojekte (Film, Audio, soziale Netzwerke, Neue Medien) statt. Weitere Projekte sind in Planung.

Seit Bestehen des Netzwerkes ist die Zusammenarbeit mit den schulischen PartnerInnen ein weiteres wichtiges Thema. Bereits im Rahmen des landesweiten Schulversuches haben viele NetzwerkpartnerInnen aktiv mit Schulen zusammengearbeitet und sich engagiert. Auf dem Netzwerktreffen werden aber auch Ideen für die weitere breitere Vernetzung besprochen.
 

 

15.30 Uhr - 18.00 Uhr

Workshop "Kreative Kurzvideos ohne Filmschnitt produzieren: Snapchat Stories"

Das Storyboard wurde gemeinsam entwickelt, der Videodreh macht allen Spaß, das Material ist schließlich fertig aufgezeichnet – und dann ist der Arbeitsschritt des Schneidens fällig.

In der großen Gruppe macht diese zeitaufwändige Aufgabe dann meist wenig Sinn, u.a. weil sie viel Konzentration erfordert. Mit der Smartphone-App Snapchat gehts viel einfacher!

Wir werden euch Zeigen wir  kleinere Videoprojekte ohne Filmschnitt auskommen. Alles was ihr dazu braucht und mitbringen müsst, ist euer Smartphone mit der Snapchat-App.

Referent: David Tietz

 

 

18.30 Uhr Abendfilm

LenaLove

Deutschland 2015, Regie + Drehbuch: Florian Gaag, Darsteller/innen: Emilia Schüle, Jannik Schümann, Kyra Sophia Kahre , Sina Tkotsch, Anna Bederke, Sandra Borgmann u.a., Laufzeit: 96 Minuten 

LENALOVE ist ein packender Jugendfilm über Freundschaft, erste Liebe, Selbstfindung und die Gefahren, die inder schönen Welt der sozialen Netzwerke lauern. 

 

KURZINHALT

Lena, 16, kreativ und hochsensibel, fühlt sich in der Vorortsiedlung, in der sie lebt, zunehmend ausgegrenzt undunverstanden. Im begabten Künstler Tim findet sie einen Seelenverwandten. Ein erster Flirt endet jäh, als sichLenas ehemals beste Freundin Nicole an Tim heranmacht. Tief enttäuscht schüttet Lena ihrem neuen Chat-FreundNoah ihr Herz aus. Noch ahnt die Schülerin nicht, wer sich tatsächlich hinter diesem Account verbirgt. Ein hinterhältiges Spiel nimmt seinen Lauf, das die makellose Fassade des Vorstadt-Idylls allmählich zum Einsturz bringt.Bei einem nächtlichen Date mit Noah gerät das „Spiel” außer Kontrolle. Danach wird für Lena und alle Beteiligten nichts mehr so sein, wie es einmal war.

 

 

Freitag, 16. Juni 2017

 

09.00 - 16.00 Uhr

20. Landesweiter Jugendvideowettbewerb "Die große Klappe"

(siehe Wettbewerbe)

 

17.00 Uhr

Feierliche Preisverleihung aller Wettbewerbe

Spannend wird es am Abschlussabend! Junge Leute fiebern aufgeregt der Preisverleihung entgegen. Im Anschluss haben alle Teilnehmer und Gäste die Möglichkeit den Abend gemeinsam mit uns ausklingen zu lassen.  In Entspannter Atmosphäre haben sie die Möglichkeit sich rund um das Thema Medien aus zu tauschen und das Festival Revue passieren zu lassen.  

 

19.00/20.00 Uhr

Bei einem kleinen Imbiss vom Grill lassen wird das 23. Neubrandenburger Jugendmedienfest mit Musik und Lagerfeuer auf dem Hof ausklingen.


 

 

Partner & Sponsoren